Skip to content

Wiener Karmeliter-

viertel

Jüdisches Leben und Kultur prägte schon immer das charmante Karmeliterviertel, benannt nach der Kirche und dem Markt. Der Spaziergang führt durch schöne und versteckte Teile des 2. Bezirks.

Wo wurde der Donauwalzer komponiert und uraufgeführt? Wo wohnte Viktor Emil Frankl? Wo stand der Leopoldstädter Tempel? Wo ging Sigmund Freud zur Schule? 

Wir wandeln auf den Spuren vieler berühmter Persönlichkeiten wie Johann Strauss Sohn, Alfred Adler, Arthur Schnitzler entlang der Praterstraße, entdecken versteckte Durchgänge zur Taborstraße und enden beim kulinarischen Mittelpunkt des Grätzls, dem Karmelitermarkt.

Start:   Nepomukkirche, Praterstraße/Ecke Nepomukgasse 1, 1020 Wien (U1 Nestroyplatz, Ausgang Rotensterngasse)

Ende:   Karmelitermarkt, 1020 Wien (U2 Taborstraße)

Dauer:  ca. 2 Std.

Termine 2024:
 
Freitag, 19. Juli um 18h
 

Preise:   EUR 24,– für Erwachsene

                 EUR 12,– für Kinder bis 14 Jahre

Konditionen: zahlbar in bar vor Ort, die Führung findet bei jedem Wetter und auf eigene Verantwortung statt, ab mind. 8 Personen und bis ca. 20 Personen.  Alle Termine sind vorbehaltlich Änderung.

Reservierung: Für eine Reservierung einfach weiter unten im Kontaktformular auf die gewünschte Tour klicken und mit Teilnehmerzahl sowie ALLEN Namen der Teilnehmer, E-Mail-Adresse und Telefonnummer  abschicken. Ich melde mich so rasch als möglich mit einer Rückbestätigung.

Karmeliterplatz mit Kirche

Karmeliterplatz mit Kirche

Tour-Fotos


 Jetzt kostenlos anfragen

oder telefonisch unter +43 676 538 40 28